Der Gemeinderat
4.7.2 Anhörung (§ 33 Abs. 4 GemO)

Betroffenen Personen und Personengruppen kann der Gemeinderat Gelegenheit geben, ihre Auffassung im Gemeinderat oder auch in einem Ausschuss vorzutragen.

Im Gegensatz zur Fragestunde ist die Anhörung auch in einer nichtöffentlichen Sitzung möglich, wenn berechtigte Interessen der anzuhörenden Personen eine nichtöffentliche Sitzung erforderlich machen. Die Anhörung ermöglicht es, Personen und Personengruppen ihre Auffassung darzulegen, wenn sie von einer Gemeindeangelegenheit betroffen sind, die auf Grund der Gemeinderatsentscheidung für sie besondere Auswirkungen hat.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Burladingen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 14157 Besucher